Theresia Kopp

 

Ehrenmitglied seit 2017

hier mit Wolfram Weiß

2001 – 2005: Delegierte in der Gesamtvorstandschaft
2002 – 2006: Spartenleiterin Damengymnastik (mit Irene Kamm und Nicole Kocher)
2004 – 2005: Festausschuss „75-Jahr-Feier“
2006 – 2009: Arbeitskreis „neue Sporthalle“
2005 – 2013: stellvertretender Vorsitzende
2013 – 2017: geschäftsführende Vorsitzende (mit Simone Wiesenberg, Bernhard Weeger und Thomas Hubinger)
Resi Kopp war 2005 die erste Frau, die ein Ehrenamt im Vorstand der Spielvereinigung DJK übernahm und das 12 Jahre bis zur diesjährigen Mitgliederversammlung begleitet. In dieser Zeit hatte der Sportverein zwei ganz große Projekte, 2005 das 75-jährige Vereinsjubiläum und danach den Bau der DJK-Sporthalle. Beide Projekte waren sehr große und schwierige Aufgaben, die in unserer Sportgemeinschaft und vor allem in der Vorstandschaft einen großen Einsatz erforderten. Bei beiden engagierte sich Resi Kopp in vorbereitenden und organisierenden Ausschüssen, neben ihrer umfangreichen Arbeiten als Vorsitzende. Im Vorstand hat sie all die Jahre die Betreuung der Mitglieder bei runden Geburtstagen und Jubiläen übernommen. Von 2001 bis 2005 arbeitet sie als Delegierte in der Vorstandschaft mit und von 2002 bis 2006 leitete sie zusätzliche die Sparte Damengymnastik (zusammen mit Irene Kamm und Nicole Kocher).